21. Morgins – Chanso

Morgins

Ein Rundgang mit Panoramablick auf die gesamte Gebirgskette, die Waadtländer, Walliser und Haute-Savoie Bergen. Verpflegung unterwegs im Chalet Chanso. 3 mögliche Varianten.

Von der Kirche, gehen Sie hinter das Hotel Chez Jan. Rechst der Bäkerei, nehmen Sie die Strasse “route de Sépaz” ca. 20 Minuten zu Fuss (noch nicht die Schneeschuhe anziehen). Die Schneeschuhstrecke beginnt direkt unter der Telefonantenne: Zuerst folgen Sie dem gelben Schneeschuhschild “Morgins-Portes de Culet”. Einige Meter nach der Telefonantenne, rechts abbiegen und dem grünen Schneeschuhschild “Sépaz-Ferrage-Chanso” folgen. Der Weg folgt dem Waldrand, geht ein wenig hinunter und hügelig bis Les Troncs und die Alphütte Ferrage (im Winter geschlossen). Nehmen Sie kurz die Strasse hinauf bis der Kurve dann über das Feld bis zum Restaurant Chalet Chanso.

Den Weg oberhalb des Chalet Chanso, bringt Sie zum Bauernhof der Alp Chanso.
Hier haben Sie die Wahl zwischen 3 Varianten:

– Die sportlichste (Nr. 21 auf der Karte) : folgen Sie rechts dem roten Schild “Chanso-La Chaux”. Ein tolles Panorama auf zahlreichen Bergen, von den Dents du Midi zur Waadtländer und Walliser Alpen begleitet Sie auf diesem Weg! In La Chaux dem grünen Schild “La Chaux-Portes de Culet” folgen und unter der Spitze von Bellevue vorbeigehen (nicht hochgehen). Sie gehen unter der Culet Alp (Sie müssen nicht mehr zum Pass Portes de Culet gehen) vorbei bis zur Alpstrassenkreuzung.
Dann zurück nach Morgins hinunter folgen Sie dem gelben Schild “Portes de Culet-Morgins”.
Dauer: 5 Stunden, 12.6 km, +792 Meter.
Unternehmen Sie diese Variante nicht wenn es Lawinengefahr steht.

– Der mittlere Variante (Nr. 21B auf der Karte):
Links entlang der flachen Sommerroute gehen (zuerst wie die einfache Variante), aber dann geht es wieder hinauf Richtung La Chaux gemäss dem grünen Schild “Tovares-La Chaux-Portes de Culet”. Sie gehen aber nicht bis zum Pass Portes de Culet, sondern links hunter der Culet Alp bis zur Strassenkreuzung.
Dann zurück nach Morgins hinunter folgen Sie dem gelben Schild “Portes de Culet-Morgins”.
Dauer: 4.15 Stunden, 10.6 km, +694 Meter.
Unternehmen Sie diese Variante nicht wenn es Lawinengefahr steht.

– Die einfachste Variante (Nr. 21A auf der Karte):
Links entlang der flachen Sommerroute gehen, zuerst dem roten und dann dem grünen Schild “Portes de Culet-La Chaux-Tovares” folgen.
Dann runter auf Morgins und dem gelben Schild “Culet-Morgins-Tore” folgen.
Dauer: 3.45 Stunden, 10.2 km, +567 Meter.

Parkplatz: Zentrum Morgins.

In Morgins sind die Schneeschuhtouren auf dem Gelände nicht nummeriert (Die Nummer wird nur auf der Wintersportkarte verwendet). Die Beschilderung auf dem Gelände ist ein rundes Schild “Sentiers raquettes” mit je nach Streckenabschnitt unterschiedlicher Farbe sowie Angabe des Anfangs- und Endpunktes des Streckenabschnitts.

Vorsichtsmassnahmen:
Gehen Sie nicht über das Lawinengefahr-Schild hinaus. Bitte folgen Sie den Markierungen und halten Sie sich wegen der Lawinengefahr und der brüchigen Wechten vom Grat fern.
Diese Route führt nicht über den Gipfel Pointe de Bellevue (Lawinengefahr von La Chaux-Chanso aus; im Winter sollte man nur über den Col Portes de Culet zur Pointe de Bellevue aufsteigen = siehe Route Nr. 23).

Beste Jahreszeit

Jan.
Feb.
Mrz.
Apr.
Mai.
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
Detaillierte Karte

Zugänglichkeit

Dienstleistungen

Preise

Freier Zugang.

Nützliche Links

Standort

Chemin de SépazCH - 1875MorginsSuisse
Route berechnen
Einverständniserklärung für Cookies
Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und Besuchsstatistiken zu erstellen. Mehr erfahren
Ablehnen