Die lieblichen Alpweiden an den Hängen unserer Berge waren einst von dichten Wäldern bewachsen. Generationen von Bauern haben mit Hilfe ihrer Familien jeden Sommer ihre Schafe, Ziegen und Rinder hier rauf getrieben, um die Wälder in Schach zu halten und dabei einzigartige Ökosysteme aus farbenfrohen, saftigen Blumenwiesen, klaren Seen und Bächen zu schaffen und natürlich auch um die Sonne zu geniessen.

Heutzutage sind diese einst weit abgelegenen Alpweiden ein beliebtes Ausflugsziel geworden, durchzogen von einem unendlichen Netz von Wanderwegen und gespickt mit Bauernhöfen, die hausgemachte lokale Spezialitätenn anbieten. Orte, an denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

Dorf
Staffel
3 Handel & Service
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.