Basile Marclay ist stolz auf seine Herkunft (Champéry) und gleicht auf den ersten Blick einem « normalen » jungen Mann. Aber sobald er dank seiner Technik und seiner schon reichhalten Erfahrung auf den Gipfeln seiner Region unterwegs ist, erkennt man sein herausragendes Talent.

Schon mit 11 Jahren fuhr er den Couloir der „Dent Jaune“ (einer der 7 Gipfel der Dents du Midi) hinunter und entdeckte so seine Liebe zu extremen sportlichen Erlebnissen in den Bergen. Immer auf der Suche nach einem Adrenalinkick genügt es ihm nicht, die schon bekannten Couloirs und Steilhänge zu befahren, sondern er sucht immer wieder neue Linien. Dazu gehört auch über Felsen springen und « unmögliche » Routen entdecken. Sobald er den Hang hinunterfährt, fühlt er sich voll und ganz in seinem Element. Obwohl noch jung und stetig auf der Suche nach grösseren Erlebnissen ist sich Basile der vorhandenen Risiken bewusst und akzeptiert diese auch.

Diesem leidenschaftlichen Bergler genügt es nicht, 40- bis 45-grädige Steilhänge zu bewältigen, sondern er überfliegt diese auch mit seinem Gleitschirm. Bescheiden wie er ist spricht er nicht von den höchsten Bergen der Welt in seiner Region, aber von den schönsten …

Resultate:

  • Sieger der Schweizer Meisterschaft HikeandFly 2021

Folgen Sie Basile:

Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.