Blake Marshall ist ein in Neuseeland basierter Profi-Freerider mit enger Verbindung zur Region Dents du Midi, wuchs er doch seit seinem 3. Lebensjahr zwischen Morgins und den neuseeländischen Bergen auf.

Sein Vater wohnt immer noch in Morgins und ist Mitglied der Schweizer Skischule. Blake stand vor 24 Jahren mit dem Skiclub Morgins in den Portes du Soleil zum ersten Mal auf den Ski. Unter den Augen von Didier Defago fuhr er zuerst in den alpinen Disziplinen, bevor er sich dem Freestyle und dann dem Freeride zuwandte. Er hat während drei aufeinanderfolgenden Jahren an der Freeride World Tour teilgenommen und im Jahr 2021 dank seinem 3. Platz in Andorra sein erstes Podium geschafft. Im aktuellen Ranking der Freeride World Tour nimmt er den 9. Rang ein.

Blake verbringt seine Winter auf und neben den Pisten in der Region Dents du Midi, wo ihn die Freiheit und das Gebirgsrelief speziell ansprechen. Schon während des ganzen Jahres stets zwischen zwei Ländern unterwegs, überquert er auch auf den Skis in den Portes du Soleil regelmässig die schweizerisch-französische Grenze.

Folgen Sie Blake:

Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.